Ubongo – Das Duell

Willkommen im UUUU – dem Unglaublich Umfangreichen Ubongo Universum. Diese Rezension bewegt sich bereits in der vierten Dimension. Zuerst zur Grundlinie: Bei Ubongo erinnern die aus Quadraten zusammengesetzten Legeteile an Tetris. Drei oder vier Legeteile sind in eine weisse Fläche einzupassen. Erfolgreiche Puzzler suchen sich Edelsteine aus und wer die größte gleichfarbige Gruppe sammelte, gewinnt das Spiel. Theoretisch könnte bereits jetzt in nahezu 300.000 Simultan-Partien geknobelt und gesammelt werden. So viele Exemplare gingen bereits über die Ladentische.

Ubongo - Das Duell

Orthogonal dazu ragt in die zweite Dimension das Ubongo Bring Mich Mit Spiel. Hier sind Rätsel mit zwei oder drei Legeteilen zu lösen, und die Aufgabentafeln stellen zugleich die Siegpunkte dar. Besonders geeignet für die jüngeren Ubongo-Spieler.

Sechseckig geht es in der dritten Dimension zu. Bei Ubongo Extrem setzen sich die Legeteile aus Hexfeldern zusammen. Durch Drehung ergeben sich mehr Freiheitsgrade, und so wird das Puzzle komplizierter und anspruchsvoller. Wer den richtigen Dreh raushat, zockt die anderen ab. Frustfaktor nicht ausgeschlossen. Mein Fazit zu Ubongo Extrem lautete “Wer weiss also, was uns frei nach dem Motto never change a running system als Nächstes erwartet.”

Nur wenig später ist das vierte U da, und ich schreibe diese Zeilen zu Ubongo – Das Duell. Die Legeteile setzen sich wieder aus Quadraten zusammen, füllen aber eine größere Fläche aus. Dadurch entstehen neue, komplizierter aussehende Legeteile. Das Duell wird mit zwei identischen Sätzen von Legeteilen ausgetragen, auf zwei ebenfalls identischen Sätze von Legetafeln. Die Puzzles erfordern das Einpassen von vier oder fünf Teilen. Wer schneller ist, erhält einen Punkt. Und kann sich nicht beschweren, dass die Aufgabe des anderen leichter war – beide Kontrahenten haben immer dieselbe Aufgabe. 1 von 3 Lorbeeren

Prädikat
: 1 von 3 Lorbeeren
Wer zuerst fünf Punkte erzielt, gewinnt. Die Aufgaben sind knifflig und lassen die Köpfe rauchen. Wie immer ist ein bisschen Glück dabei, ob man direkt den richtigen Dreh raushat oder auf falschen Fährten wandelt. Bei einigermaßen ähnlicher Spielstärke entscheidet oft das neunte Puzzle. Bahnbrechende Innovationen gibt es in der vierten U-Dimension nicht. Ubongo steht drauf, Ubongo ist drin. Damit ist eigentlich alles gesagt.

Share

Mein Kommentar

  • (wird nicht weitergegeben)