Noch mehr Spielen am Bodensee

Unser jährlicher Spieleurlaub nach den Internationalen Spieltagen in Essen führte uns bekanntlich zum Spielestapeln am Bodensee. Doch wir hatten noch mehr Mitspieler. Da war zum einen Guido von Tric Trac Deutschland, der einen Abend mit uns spielte. Und zum anderen nahmen wir an einem Spiele-Nachmittag mit Flüchtlingen teil, das im Café Mondial in Konstanz stattfand. Steffen Bogen – Autor unter anderem von Camel Up – war daran beteiligt, diesen ins Leben zu rufen. Er begrüßte auch die Besucherinnen und Besucher und hieß alle willkommen.

Bild von Spielen mit Flüchtlingen

Schätzungsweise 50 bis 70 Menschen kamen zusammen, um zu spielen. Sehr viele Backgammon- und Kalaha-Spiele waren schon im Einsatz, als wir kamen. Doch auch Spiele wie Dobble, Tier auf Tier und Tier auf Tier – Das Duell und auch Qwirkle und Qwixx lagen auf den Tischen.

Meine erste Spielerfahrung hatte ich mit Malek, der mir erzählte, dass er aus Syrien komme und seit dreizehn Monaten in Konstanz sei. Er hatte schon Deutschkenntnisse, auch wenn es ihm noch nicht locker von den Lippen kam. Wir spielten ein wenig Qwirkle – die Anlegeregeln hatte er schnell drauf, doch die Punkte haben wir dann eher weggelassen. Exzellent funktionierte Dobble (ich ziehe übrigens sonst Kunterbunt vor). Hier sind viele Gegenstände etc. abgebildet, die zum gemeinsamen Sprechen einluden. Sozusagen gemeinsames, spielerisches Vokabeltraining!

In einer weiteren Runde setzte ich mich an einen Tisch, an dem gerade eine deutsche Frau einem Flüchtling Qwixx erklärte. Halb auf deutsch, halb auf englisch funktionierte das sehr gut, und wir spielten eine Partie, die auch punktemäßig recht ergiebig war – wir konnten alle mehr als 90 Punkte erzielen.

Die Stimmung im Café war freundschaftlich. Bei den Spielen sah ich, dass sich Menschen kennen lernten und aufeinander zugingen. Beim Reinkommen erhielt jeder Gutscheine für Kuchen und Getränke (wer wollte, konnte hierfür eine Spende leisten), und dieses Angebot wurde gerne wahrgenommen. Insgesamt aus meiner Sicht eine erfolgreiche Veranstaltung!

Share

Mein Kommentar

  • (wird nicht weitergegeben)