Mow

Mow ist ein lustiges Kartenspiel um Kühe und Zahlen, bei dem es gilt, Minuspunkte zu vermeiden. – Nein, ich werde die Gemeinsamkeiten mit 6 nimmt! nicht näher erläutern. Statt dessen möchte ich schon zu Beginn hervorheben, dass zwar die Spielregel sogar in Englisch und Französisch, jedoch nicht in Italienisch, Spanisch und Kannada beigefügt ist. Wer das Spiel verschenken möchte, sollte dies eventuell beachten.

Mow

Mow ist ein albernes Kartenspiel, bei dem reihum Karten mit Kühen und Minusfliegen in eine lange Reihe gelegt werden. Dabei muss jede Kuhkarte entweder eine größere oder kleinere Zahl als alle ausliegenden Kühe besitzen. Die Wert der Karten gehen von 0 bis 16. Wer keine passende Karte legen kann, nimmt alle ausliegenden Karten als Minuspunkte an sich und beginnt eine neue Reihe. Ein paar speziell spaßige Kühe vervollständigen den humorvollen Humbug. Zum Beispiel kann die Zirkuskuh auf den Rücken einer anderen hüpfen.


1 von 3 Kuhherden

Prädikat
:
1 von 3 Kuhherden
Mow ist ein wenig originelles Kartenspiel aber die doofen Mitspieler haben einen Heidenspaß, mir irrsinnig viele Minuspunkte reinzuwürgen. Einfluss gibt es beim Verlieren nur wenig, die Sieger haben natürlich den Dreh raus. Dafür strotzen sie auch vor Schadenfreude.

Mow ist ein nettes Kartenspiel, das wenig verspricht, aber alles hält und jeden Cent seines fairen Kaufpreises wert ist.

Share

Mein Kommentar

  • (wird nicht weitergegeben)