Posts By: Peter

Abluxxen

Alle paar Jahre kommen Spieleautoren auf naheliegende Ideen, die auf natürliche Art einfach sind und die doch noch unverwirklicht waren. Einfach Genial war so ein Spiel: Unwillkürlich will es jeder mit einem älteren Spiel vergleichen. Das ist doch wie, … und dann wird klar: so herkömmlich das Spiel wirkt, es ist doch völlig neu. Abluxxen… Weiterlesen »

CV

CV steht für “Curriculum Vitae”, was außerhalb Deutschlands ein weitverbreitetes Synonym für “Lebenslauf” ist. Ausgesprochen wird CV daher nicht als “Zeh-Fau” (wie Finger-Fasan) sondern “Sie-Vieh” (wie Du-Kuh). Das Spiel selbst geht, wie der Name schon andeutet, mal wieder ums große Ganze, nämlich das Leben als solches von der Jugend bis zum Alter.

Kashgar

Nicht der Erste zu sein, der über ein Spiel schreibt hat, wie so vieles, gute und schlechte Seiten. Die gute ist: Bezüglich Spielbeschreibungen kann ich auf die endlosen Weiten des Internets verweisen. Dass der Witz vom Pudel und vom Esel schon von Wolfgang gerissen wurde, kommt auf die schlechte Seite.

The Battle of Red Cliffs

Die Schlacht an den Roten Klippen im Jahre 208 n. Chr. ist eine der berühmtesten Schlachten der Geschichte Chinas. Der Feldherr Cao Cao kontrollierte den letzten Han-Kaiser und herrschte so über ganz Nordchina. Doch der Norden war ihm nicht genug und er versuchte noch mit einer riesigen Armee die beiden anderen Staaten Chinas zu erobern…. Weiterlesen »

Among the Stars

Neben Fairy Tale und 7 Wonders gibt es seit einiger Zeit ein weiteres „gleichzeitiges draften und auslegen“ Spiel. Zwar erschien das Spiel schon 2012 und bekam bei Boardgamegeek auch einige Aufmerksamkeit. Auf deutschen Seiten finden sich aber noch keine Rezension.

Der Millionen-Coup

Es gibt viele Wege sich dem Millionen-Coup zu nähern, vielleicht nicht Millionen, aber doch einige. Das wirklich Überaschende am Spiel ist der entspannte Echtzeiteffekt, nicht etwa die Elektronik und auch nicht die Kooperation.

Händler der Karibik

Karibik und Alexander Pfister – wenn Sie jetzt ein gewisses Deja Vu Gefühl überkommt liegen Sie völlig richtig: Mit yvio: Freibeuter der Karibik gab es schon mal ein thematisch sehr ähnliches Spiel von ihm. Das Spiel hatte damals schon einigen Reiz, nur hinderte bei uns ein Softwarebug den Angriff der Piraten, weshalb „Ponyhof der Karibik“… Weiterlesen »

Potato Man

„Oh nein – nicht schon wieder ein Stichspiel!“ Wer so etwas denkt, übersieht eine wichtige Tatsache: Spargel werden gestochen, Kartoffeln werden gepellt. Potato Man ist also keinesfalls ein weiteres Stichspiel, sondern ein Pellspiel und somit der erste Vertreter einer völlig neuen Spielegattung.

Der Linke Stapel

Jedes Jahr begehen wir nach der Messe ein paar beschauliche Tage des Spielens. Dieses Jahr waren wir an der Mosel. Alle in dieser Woche gespielten Spiele stapeln wir. Linker Stapel bedeutet gehobenes Spielvergnügen, auf den mittleren kommt der gute Durchschnitt und nach rechts alles, was wir eigentlich nicht weiter verfolgen wollen. Da diese Woche aber… Weiterlesen »

Alien Frontiers

Das Weltall – Raum des ewigen Krachs und Bumms – doch halt: Da war doch was?! Seit Bernd dem Brot wissen alle: „Im Weltall hört dich niemand Mist sagen!“ Es gibt aber noch ein paar weitere, weniger bekannte Fakten, die gewöhnlich im Science Fiction Genre ignoriert werden.

Brändi Dog

Dass wir Dog mögen, ist allseits bekannt. Und dass Brändi Dog nur eine besonders schöne wie kompakte Ausgabe von Dog ist, ist auch nicht neu. Neu ist aber, dass in Essen Brändi Dog auf der Neuheitenliste auftaucht. Das ist zwar schwer nachzuvollziehen, aber ein guter Grund nochmal auf die Vorzüge des Spiels hinzuweisen.

Lords of Waterdeep

Wenn Sie eine ausgewogene Spielbesprechung lesen wollen, die auch eine detaillierte Regelbeschreibung enthält, so lesen Sie bitte nicht weiter.

Mahjong

Vom Mahjong geht eine eigentümliche Stimmung aus. Exotisch archaisch wirkt das Geklapper mit den Steinen aus Bambus und Rinderknochen. Die Regeln wirken irre vielschichtig, kompliziert und bedeutungsschwer. Dabei ist Mahjong ein ziemlich einfaches Spiel, und der Einfluss auf Spielgeschehen ist vergleichsweise gering. Allein gilt es Wahrscheinlichkeiten zu berücksichtigen und wahnsinnig unlogische Wertungsregeln auswendig zu lernen…. Weiterlesen »

Bongo

Bongo ist ein suahelisches Wort und bedeutet Kopfschmerzen. So hätte ich es zumindest gerne, denn ich bekomme beim Bongospielen immer sofort Kopfschmerzen. Da ist es besser, Kathrin zuzuschauen, wie sie Bongo spielt. Bongo ist ein kurzes Spiel. Wenn Kathrin mitspielt, sogar ein sehr kurzes Spiel. Es ist sogar ziemlich lustig, wenn ich nur keine Kopfschmerzen… Weiterlesen »

Startspieler für alle

Androiden können bekanntlich seit längerer Zeit auf modernste Weise Startspieler ermitteln (Spielehelfer für Androiden und meine erste App). Doch für die in Spielerkreisen doch sehr beliebten Applegeräte gab es bisher keine adäquate Alternative. Dank dem explizit geäußerten Wunsch von iPhone-Besitzerin Anette ist dieser schreckliche Zustand endlich vorbei.