Posts By: Kathrin

Schweinebande

Schweinebande ist nicht zu verwechseln mit Schweinebammel. Merke: Schweinebande ist von Hans im Glück, Schweinebammel von Drei Magier. Erschwerend kommt hinzu, dass beide Spiele in aufeinander folgenden Jahrgängen erschienen sind. Ich jedenfalls habe es in meinen Runden aufgegeben, die Leute auf etwaige, falsch verwendete Namen hinzuweisen. Denn die einen meinen sowieso jedes Mal das Kartenspiel,… Weiterlesen »

Tobago

Seit dem Eintrag über Tobago in unserer Messevorschau ist einige Zeit vergangen, und diese Rezension ergänzt jetzt viele weitere Onlinebesprechungen. Beim Stöbern im Netz erhält man einen guten Überblick über die Vielfalt an Spieleseiten im deutschsprachigen Raum. Von ganz “klassisch” aufgebauten Rezensionen mit fester Struktur bis hin zu Podcast und Video-Rezension haben sich die Kolleginnen… Weiterlesen »

Carcassonne – und das Schicksalsrad

Über Carcassonne, das Spiel des Jahres und Gewinner des Deutschen Spielepreises 2001, muss ich sicher nicht viele Worte verlieren. Nach wie vor etwa führt dieses Spiel die Liste der Spiele mit den meisten verlinkten Rezensionen bei Luding an. Dass nicht die Siedler von Catan zumindest um diesen Spitzenplatz konkurrieren, ist allerdings eher der Tatsache geschuldet,… Weiterlesen »

Snapshot

Schnippen ist wohl zur Zeit en vogue. Bei Pony-Express duellieren sich die Spieler per Schnipp mit Würfeln oder schießen auf dieselbe Art die in der Ecke lauernden Rothäute ab. Politisch viel korrekter geht es bei Snapshot zu. Was so ganz ohne Thema kein sonderliches Kunststück ist.

El Paso

Wie ein Ritt in die Vergangenheit – so kommt es mir beim Schreiben dieser Rezension vor. Nicht nur, dass uns El Paso in den Wilden Westen des vor- oder genauer: vorvorigen Jahrhunderts versetzt. Es ist auch ein Rückblick auf die Essener Messe ’09. Damals, ja damals saßen wir am Fairplay-Stand und spielten El Paso.

Wampum

Spielen bildet. Und so erfahren die Spieler, dass Wampum nichts mit beleibten Männern nach übermäßigem Bierkonsum oder mit schrecklich falsch geschriebenen Blutsauger-Femme-Fatales zu hat. Nein, Wampum sind Perlen aus Muscheln oder Schnecken, die den Indianern als Tauschmittel dienten.

Trivial Pursuit Team – Deutschland Edition

Trivial Pursuit ist zwar ein Klassiker, besitzt aber einige Schwächen. Wer sich würfelnd über den Parcours bewegt, verflucht das Glückselement, wenn er partout nicht die passenden Zielfelder trifft. Außerdem spielt jeder für sich – in großer Runde bilden sich entweder Teams oder unbeteiligte Spieler dürfen phasenweise Däumchen drehen. Wie kann da eine Team-Variante auftrumpfen?

Kamisado

Bakelit – so heißt das Material, aus dem die Drachentürme bestehen. Bekannt ist dieses mit lustigen Sprenkeln versehene Plastik aus den Spielen der GIPF-Reihe. Ob ich mit dieser Materialeinordnung richtig liege – dafür habe ich keine gesicherte Bestätigung. Aber gut aussehen tut’s auf jeden Fall. Vom Material her hören damit die Gemeinsamkeiten mit den Spielen… Weiterlesen »

Drachenherz

Spiele und Themen, das ist so eine Geschichte für sich. Manches Spiel besitzt ein aufgesetztes, austauchbares Thema, bietet aber einen reizvollen Mechanismus. Andere Spiele triefen vor Thema, haben dafür aber etliche Schnörkel und entsprechend lange Regeln. Drachenherz gelingt es, Thema und Spiel mit kurzen, knackigen Regeln spannend zu verbinden.

R-Öko

Wie gelingt es, Interesse für den Recyclinghof und das Sortieren von Müll zu erwecken? In der Einleitung der Spielregel wird – wohl in der Hoffnung auf etwas Pepp – flugs eine kleine Party eingeflochten. Des Nachts erwachen die weggeworfenen Gegenstände zum Leben und feiern mit Kakerlaken und Grillen ab! Ganz im Gegensatz zur Schachtel übrigens,… Weiterlesen »

Hexenflug

Wir Spieler sind schon in viele Rollen geschlüpft, doch Hexenfluglehrer waren wir wohl bisher kaum. Dies können wir am Schauplatz “Blocksberg” nun nachholen mit feschen Hexen, die mehr oder weniger elegant mit ihren Besen um uns herum schwirren.

Arena – Revolte in Rom II

Fünf Jahre nach dem Erscheinen des Originals Revolte in Rom veröffentlicht Queen Games nun mit Arena den Nachfolger und fügt den Namenszusatz Revolte in Rom II hinzu. Damit wurde es für uns Zeit, ein Versäumnis nachzuholen. Denn Revolte in Rom spielten wir seinerzeit kurz an, wurden nicht recht warm damit und legten es beiseite. Den… Weiterlesen »

Die Welt der Bücher

Welt der Spiele, Welt der Wunder, Welt der Dunkelheit – oder gar Welt der Frau. Es gibt so einige Welten da draußen. Schon vor der Welt der Bücher weltete es bereits mehrfach beim Huch-Verlag: Welt der guten Küche, Welt der Biere, Welt der Weine – und als nächstes ist bereits die Welt des Kaffees angekündigt…. Weiterlesen »

Kaleidos

Alter Wein in neuen Schläuchen? Denn Kaleidos fand bereits 1995 Aufnahme in die Auswahlliste zum Spiel des Jahres. Dreizehn Jahre später veröffentlichen Ystari und Cocktail Games die Neuauflage in einer hippen Blechschachtel. Von wegen “früher war mehr Lametta”. Doch ernsthaft beurteilen kann ich letzteres ansonsten nicht, denn das Original von eg Spiele kenne ich nicht…. Weiterlesen »

Ad Astra

Ein Griff zu den Sternen bedeutet üblicherweise, eingetretene Pfade mutig zu verlassen und etwas Neues zu wagen. Dies gelang in der Vergangenheit schon einigen Spielen, die innovative Ideen in Sternensystemen umsetzten, darunter etwa Space Dealer, Galaxy Trucker und Space Alert. Kann Ad Astra daran anknüpfen?